+49 (0)30 / 864 218 45 redaktion@inamo.de

Jemen 2019

inamo 88, Winter 2016, Palästina: 50 Jahre besetzt

Die aktuelle INAMO

»Jemen 2019«

Heft Nr. 97
Jahrgang 25, Frühjahr 2019, 54 Seiten

Mit Beiträgen von: Clemens Ronnefeld, Michael Lüders, Werner ruf, Sascha Radl, Marieke Brandt, Anna-Linda Amira Augustin, Ottfried Nassauer, Georg Meggle, Sheila Carapico, Robert P. Parks, Manuel Sakmani, Irit Neidhardt, Sabine Kebir.

 

inamo Heft 97, Frühjahr 2019 «Jemen 2019»

Inhalte im Schwerpunkt

Michael Lüders: Hungerspiele im Jemen: Das nächste Land wird zerstört.

Werner Ruf: Der Krieg im Jemen: Geopolitik auf saudisch?

Sascha Radl: Den Krieg kontextualisieren: Wirtschaft & Politik 1970 – 2000

Marieke Brandt: Eine Geschichte der Misserfolge: Konflikt-Meditation mit Jemens Huthis 2004-2018

Anna-Linda Amira Augustin: UN-vermittelte Friedensverhandlungen und die Südfrage

Ottfried Nassauer: Deutsche Munitionsexporte: explosiv, tödlich und profitabel

Georg Meggle: Zur Rolle der UN beim Völkermord im Jemen

Sheila Carapico: Die Umweltfolgen des Luftkrieges im jemen

 

Inhalte im allgemeinen Teil

Clemens Ronnefeld: Über die Zukunft des Nahen Ostens
Robert P. Parks: Vom nationalen Befreiungskrieg zur Gentrifizierung: Umstrittene Besitzansprüche in Algerien

Manuel Sakmani: Christen und Muslime im Libanon: 14 Jahre »St. Michael Übereinkunft«

Irit Neidhardt: Oscar-nominiert: »Capernaum« und »Of Fathers and Sons«

Sabine Kebir: Kerem Schamberger, Michael Meyen: Die Kurden. Ein Volk zwischen Unterdrückung und Rebellion.

 

Vollständige Beiträge im Heft lesen.